Familiär von Anfang an


Schon 1928 stand in der Zahnarztpraxis am Döbele in Konstanz Herr Beck seinen Patienten zur Seite. Damals war es Albert Beck, der Großvater von Reinhard Beck. Geschwisterlich führten sein Onkel Robert und sein Vater Gerhard die Praxis ab 1956 weiter. Der eine als Zahnarzt, der andere als Kieferorthopäde.

Als jüngstes von drei Kindern übernahm Reinhard Beck schließlich 1997 die Leitung des kieferorthopädischen Zweiges. Dr. Iris Beck erweiterte die Praxis mit der Oralchirurgie bis 2014 und seit 1999 verstärkt der Studienfreund Dr. Georg Kypreos die kieferorthopädische Abteilung mit seinem Fachwissen.

Eine Praxis mit einer langen Geschichte und vielen kleinen Geschichten, mit Tradition und Werten. Leidenschaft zur Arbeit, handwerkliches Geschick, Begeisterung und Engagement verbinden die Generationen und schweißen auch das heutige Team zusammen.
 

Die Räumlichkeiten sind dieselben geblieben, Technik und Ausstattung wurden in regelmäßigen Abständen immer wieder erneuert. Heute zeigt sich die Praxis am Döbele frisch renoviert und auf dem aktuellsten technischen Stand.

Mit dem warmen und freundlichen Interieur und nicht zuletzt mit der herzlichen und professionellen Arbeit aller Mitarbeitenden können Sie sich bei uns in besten Händen fühlen.
 

Bildergalerie- Rundgang

Ausstattung

Geschichte