Für unsere Schweizer Patienten

Auch Patienten aus der Schweiz können sich bei uns jederzeit behandeln lassen.

Nach der Diagnose- und Behandlungsplanbesprechung erhalten Sie eine schriftliche Übersicht über die Dauer und Art der Behandlung und eine Kostenaufstellung (Heil- und Kostenplan).

Haben Sie eine Zahnversicherung abgeschlossen, dann übernimmt die Versicherung die Kosten Ihrer kieferorthopädischen Behandlung zu den jeweils von Ihnen vereinbarten Konditionen (30 %, 50 % oder 70%).
Sie müssen dann nur den Heil- und Kostenplan bei Ihrer Versicherung einreichen.


Wir erstellen einmal pro Quartal eine Rechnung, die Sie jeweils an Ihre Versicherung weiterleiten. Den Rechnungsbetrag können Sie entweder mit einem Einzahlungsschein auf ein Schweizer Bankkonto oder auf ein Deutsches Konto einzahlen.
 

Für alle weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung. 
 



 

Grundlegendes zum Ablauf

Behandlungskosten

Für unsere Schweizer Patienten

 

Dr. Reinhard Beck